Höhe des Solidaritätszuschlags 2012

Anzeige

Solidaritätszuschlag bei den verschiedenen Steuerklassen für 2012

Tabelle 1 (Kein Kinderfreibetrag)
Tabelle 2 (Kinderfreibetrag von 1,0)
Tabelle 3 (Kinderfreibeträge bei Steuerklasse 3)

Tabelle 1 (Kein Kinderfreibetrag)
Arbeitnehmer ist noch nicht 64; kein Altersentlastungsbetrag
Wegen der verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen müssen beim Steuerabzug Angaben zu Vorsorgeaufwendungen gemacht werden. Für unser Beispiel sind das:
Rechtskreis West (wegen unterschiedlicher Beitragsbemessungsgrenzen)
Gesetzliche Krankenversicherung
Kein Kinderfreibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen (deshalb fehlt die Steuerklasse 2 in der Tabelle, diese gilt für Alleinerziehende)
Beitragszuschlag für Kinderlose von 0,25% in der Pflegeversicherung (Arbeitnehmer hat keine Kinder und auch keine Elterneigenschaft)

Bruttolohn Solidaritätszuschlag bei Steuerklasse
1 3 4 5 6
500 € 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
1.000 € 0,00 0,00 0,00 4,70 7,13
1.500 € 4,10 0,00 4,10 15,26 17,07
2.000 € 11,93 0,00 11,93 24,12 25,85
2.500 € 18,57 0,00 18,57 33,16 35,11
3.000 € 25,75 12,90 25,75 43,06 45,05
3.500 € 33,50 18,89 33,50 53,01 55,01
4.000 € 42,13 25,39 42,13 63,33 65,33
4.500 € 52,00 32,66 52,00 74,34 76,34
5.000 € 62,56 40,26 62,56 85,35 87,34
5.500 € 73,55 48,22 73,55 96,36 98,35
6.000 € 84,99 56,85 84,99 107,80 109,79
Anzeige

Tabelle 2 (Kinderfreibetrag von 1,0)
Arbeitnehmer ist noch nicht 64; kein Altersentlastungsbetrag
Wegen der verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen müssen beim Steuerabzug Angaben zu Vorsorgeaufwendungen gemacht werden. Für unser Beispiel sind das:
Rechtskreis West (wegen unterschiedlicher Beitragsbemessungsgrenzen)
Gesetzliche Krankenversicherung
Kinderfreibetrag von 1,0 auf der Lohnsteuerkarte eingetragen
Arbeitnehmer hat die Elterneigenschaft (Kein Beitragszuschlag für Kinderlose von 0,25%)

Bruttolohn Solidaritätszuschlag bei einem Kinderfreibetrag und Steuerklasse
2 3 4
500 € 0,00 0,00 0,00
1.000 € 0,00 0,00 0,00
1.500 € 0,00 0,00 0,00
2.000 € 0,00 0,00 7,83
2.500 € 8,26 0,00 14,11
3.000 € 14,58 0,00 20,95
3.500 € 21,46 7,46 28,35
4.000 € 29,18 17,08 36,61
4.500 € 38,06 23,94 46,07
5.000 € 47,63 31,13 56,22
5.500 € 57,89 38,67 67,03
6.000 € 69,21 46,87 78,47
Anzeige

Tabelle 3 (Kinderfreibeträge bei Steuerklasse 3)
Arbeitnehmer ist noch nicht 64; kein Altersentlastungsbetrag
Wegen der verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen müssen beim Steuerabzug Angaben zu Vorsorgeaufwendungen gemacht werden. Für unser Beispiel sind das:
Rechtskreis West (wegen unterschiedlicher Beitragsbemessungsgrenzen)
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragszuschlag für Kinderlose von 0,25% nur bei Spalte mit Kinderfreibetrag 0,0 (Arbeitnehmer hat keine Kinder und auch keine Elterneigenschaft)
bei den anderen Spalten gilt: Arbeitnehmer hat die Elterneigenschaft (Kein Beitragszuschlag für Kinderlose von 0,25%)

Bruttolohn Solidaritätszuschlag bei Steuerklasse 3 und folgenden Kinderfreibeträgen
0,0 1,0 2,0 3,0
500 € 0,00 0,00 0,00 0,00
1.000 € 0,00 0,00 0,00 0,00
1.500 € 0,00 0,00 0,00 0,00
2.000 € 0,00 0,00 0,00 0,00
2.500 € 0,00 0,00 0,00 0,00
3.000 € 12,90 0,00 0,00 0,00
3.500 € 18,89 7,46 0,00 0,00
4.000 € 25,39 17,08 0,90 0,00
4.500 € 32,66 23,94 15,59 0,00
5.000 € 40,26 31,13 22,36 14,10
5.500 € 48,22 38,67 29,48 20,80
6.000 € 56,85 46,87 37,25 28,13
Anzeige

© 2007-2017 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap) - Lohnlexikon