Arbeitsverhältnisse

Anzeige

Behandlung des Zustandekommens, der Ausgestaltung und der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Grundlagen zu Teilzeitarbeit und befristeten Arbeitsverträgen. Über die Links in der folgenden Aufzählung oder die Unternavigation am oberen Rand kommen Sie zu den einzelnen Informationen.

Die individuelle Verhandlungsposition der Arbeitnehmer wächst in den nächsten Jahren, wenn sie über die richtige Qualifikation verfügen. Damit entwickelt sich ein intensiver Wettbewerb um die besten Fachkräfte.

In Deutschland haben wir zwei Entwicklungen, die eigentlich nicht zusammenpassen. Auf der einen Seite gibt es immer noch Arbeitslosigkeit und auf der anderen Seite einen Fachkräftemangel. Die Qualifikation vieler Arbeitsloser entspricht aber nicht dem Bedarf unserer Gesellschaft. Damit mangelt es nicht an Arbeit, sondern an Bildung.

  • Arbeitspapiere
    Der Begriff Arbeitspapiere spielt bei der Einstellung und Entlassung von Arbeitnehmern eine Rolle.
  • Arbeitsvertrag
    Der Arbeitsvertrag ist eine Unterart des im BGB geregelten Dienstvertrages. Gesetzlich vorgeschrieben ist eine schriftliche Zusammenfassung der wesentlichen Vertragsbedingungen des Arbeitsverhältnisses. Der Arbeitgeber hat spätestens einen Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die Niederschrift zu unterzeichnen und dem Arbeitnehmer auszuhändigen.
    Eine Unterseite behandelt wichtige Punkte eines Arbeitsvertrags.
  • Urlaub
    Informationen zum Urlaubsanspruch, zur Urlaubsgewährung, zur Vergütung im Urlaub und zur Urlaubsabgeltung. Lange andauernde Erkrankung und Urlaubsanspruch.
    Eine Unterseite behandelt das Thema "Unbezahlter Urlaub".
  • Eckdaten Arbeitsverhältnisse
    Überblick zu wichtigen Eckdaten wie Geringverdienergrenze, Gleitzone und Beitragsbemessungsgrenzen.
  • Prekäre Arbeitsverhältnisse
    Informationen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Arbeitsverhältnisse mit einem höheren Unsicherheitspotenzial als das klassische Normalarbeitsverhältnis.
    Eine Unterseite behandelt das Thema "Niedriglohnbeschäftigung".
  • Scheinselbstständige
    Abgrenzung zwischen abhängiger Beschäftigung und selbstständiger Tätigkeit. Kriterien der Betriebsprüfer der Deutschen Rentenversicherung bei der Überprüfung freier Mitarbeiter auf Scheinselbstständigkeit. Folgen einer festgestellten Scheinselbständigkeit.
  • Schwarzarbeit
    Sofortmeldung zum Zeitpunkt der Beschäftigungsaufnahme in Wirtschaftsbranchen, in denen ein erhöhtes Risiko für Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung besteht. Definition der Schwarzarbeit (Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung). Ursachen der Schwarzarbeit und deren ökonomische Folgen. Beschäftigungsfiktion von drei Monaten bei Aufdeckung der illegalen Beschäftigung von Ausländern.
  • Einstellung
    Aufgaben im Zusammenhang mit der Einstellung eines neuen Arbeitnehmers. Wichtige Punkte vor Abschluss des Arbeitsvertrages. Aufgaben des Arbeitgebers bei Neueintritt eines Arbeitnehmers. Pflichten des Arbeitgebers bei Einstellungsverhandlungen. Besondere Anforderungen stellt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Probleme durch AGG-Hopping.
  • Entlassung
    Informationen zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Aufgaben des Arbeitgebers bei Austritt eines Arbeitnehmers. Anfechtung des Arbeitsvertrages. Kündigung und Kündigungsschutz. Die ordentliche Kündigung. Die außerordentliche Kündigung. Die Änderungskündigung. Kündigungshindernisse (Besondere Kündigungsschutzbestimmungen). Folgen der Kündigung.
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
    Gesetzliche Festlegungen zum betrieblichen Eingliederungsmanagement.
  • Zeitarbeit
    Das Zeitarbeitsverhältnis als Dreiecksverhältnis. Nachweis der wesentlichen Vertragsbedingungen des Leiharbeitsverhältnisses. Besonderheiten bei der Mindestvergütung in Zeitarbeitsunternehmen (equal-pay). Ab 01.01.2012 gibt es einen Mindestlohn für die Zeitarbeitsbranche. Auskunftsanspruch des Leiharbeitnehmers über die geltenden wesentlichen Arbeitsbedingungen einschließlich des Arbeitsentgelts für einen vergleichbaren Arbeitnehmer des Entleihers. Zugang des Leiharbeitnehmers zu Gemeinschaftseinrichtungen oder -diensten und Informationspflichten des Entleihers über freie Arbeitsplätze. Haftung des Entleihers als Bürge bei Nichtzahlung der Sozialversicherungsbeiträge durch den Verleiher.
    Unterseiten gibt es zu folgenden Themen:
  • Werkverträge
    Der Werkvertrag ist ein privatrechtlicher Vertrag über den gegenseitigen Austausch von Leistungen. Die rechtlichen Regelungen enthält das Bürgerliche Gesetzbuch. Informationen zum Einsatz von Werkverträgen, als Mittel des Lohndumpings.
  • Teilzeitarbeit
    Überblick über die Regelungen des Gesetzes über Teilzeitarbeit (Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge). Recht auf Teilzeitarbeit. Eine Unterseite beschäftigt sich mit der Arbeitsplatzteilung (Job-Sharing), als einer modernen Form der Teilzeitarbeit. Die Arbeit auf Abruf wird auf einer weiteren Unterseite behandelt.
  • Befristung
    Überblick über die Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge (Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge). Befristung durch einen sachlichen Grund. Wiederholte Verlängerung eines befristeten Arbeitsvertrags - Kettenbefristung. Befristung ohne sachlichen Grund. Häufige Fehler bei befristeten Arbeitsverträgen. Vorzeitige Kündigung eines befristeten Arbeitsvertrages.
Anzeige

Hier finden Sie Testaufgaben zu rechtlichen Fragen bei Arbeitsverhältnissen!
Es öffnet sich ein extra Fenster zur Abarbeitung von 8 Aufgaben. Mit einem Klick auf Auswerten, werden ihnen die Ergebnisse angezeigt. Wenn Sie das Fenster schließen, ist diese Seite wieder aktiv.

     
Anzeige

© 2007-2016 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap) - Lohnlexikon