Personengruppenschlüssel 110 - Kurzfristig Beschäftigte (Aushilfskräfte)

Anzeige

Grundsätzliches

Den Personengruppenschlüssel 110 bekommen kurzfristig Beschäftigte (Aushilfskräfte). Eine zeitlich geringfügige Beschäftigung (kurzfristige Beschäftigung) liegt nach § 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB  IV vor:

  • wenn die Beschäftigung innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens zwei Monate oder 50 Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt zu sein pflegt oder im Voraus vertraglich begrenzt ist (Regelung bis 31.12.2014; sollte eigentlich ab 01.01.2019 wieder gelten).
  • wenn die Beschäftigung innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens drei Monate oder 70 Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt zu sein pflegt oder im Voraus vertraglich begrenzt ist (Regelung ab 01.01.2015; ursprünglich befristet vom 01.01.2015 bis 31.12.2018; ab 01.01.2019 aber dauerhaft).

Wird eine Beschäftigung an mindestens fünf Tagen in der Woche ausgeübt, ist der Dreimonatszeitraum maßgeblich. Bei einer Beschäftigung an regelmäßig weniger als fünf Tagen in der Woche, ist der Zeitraum von 70 Arbeitstagen maßgebend.

Im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns ist es ab 2015 zu einer befristeten Ausweitung der kurzfristigen Beschäftigung gekommen.
Für die Dauer von vier Jahren wurde die Möglichkeit der sozialversicherungsfreien kurzfristigen Beschäftigung von 50 auf 70 Tage ausgeweitet (Änderung des § 115 SGB IV).

Mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung werden auch die Zeitgrenzen für eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung dauerhaft auf drei Monate oder 70 Arbeitstage angehoben.
Der Gesetzentwurf ist am 26.11.2018 Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales.
Über den Gesetzentwurf entscheidet der Bundestag am 29.11.2018. Das Gesetz bedarf nicht der Zustimmung des Bundesrats.

Als Beitragsgruppenschlüssel bei Angabe des Personengruppenschlüssel 110 ist nur 0 0 0 0 zulässig.

Kranken­versicherung Renten­versicherung Arbeitslosen­versicherung Pflege­versicherung
0 kein Beitrag 0 kein Beitrag 0 kein Beitrag 0 kein Beitrag

Für geringfügig entlohnte Beschäftigungen gilt der Personengruppenschlüssel 109. Werden mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen neben einer versicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung ausgeübt, ist für die 2. und jede weitere Beschäftigung der Personengruppenschlüssel 101 gültig.

Weitere Personengruppenschlüssel

Anzeige

© 2007-2019 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap) - Lohnlexikon